Kochen zum Zweiten

Am Mittwoch Abend vor Fronleichnam, trafen wir uns mit einer 7 Frauen und 3 Männer starken Gruppe, um in der kühlen Kellerküche der Martin-Luther-Schule ein köstliches 5 Gänge Menue zu zaubern.

Das ist uns prima gelungen. Leider können wir hier nur Fotos zeigen und keine Geschmacksproben bereitstellen. Allerdings veröffentlichen wir gerne die Rezepte zum nachkochen.

 

Senfcremesuppe mit Räucherlachseinlage

 

Zutaten (für 4-6 Personen als Vorspeise)

1 Zwiebel

30 ml (Oliven)Öl

100 g  Kartoffeln (mehlig kochend)

(100 ml Weißwein)

400 ml Gemüsebrühe

200 ml Sahne

200 ml Milch

50 g Räucherlachsscheiben

5 EL Senf (süß, mittelscharf oder scharf je nach Geschmack)

Zitronensaft

Salz Pfeffer

Evtl. Dill oder Schittlauchröllchen als Deko

 

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Kartoffeln schälen und fein würfeln.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten bei mittlerer Hitze andünsten ohne sie zu bräunen.
  3. Die Kartoffeln zugeben und 3 Min mitdünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einreduzieren.
  4. Brühe, Sahne und Milch zufügen und bei mittlerer Hitze 15 Min köcheln lassen.
  5. Die Lachsscheiben in Streifen schneiden, beiseite legen.
  6. Die Suppe im Mixer fein pürieren, durch ein Sieb geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Senf in die Suppe rühren und mit Zitronensaft abschmecken.
  8. Die Suppe vor dem Servieren mit dem Stabmixer aufschäumen, in Suppentassen füllen mit Lachsstreifen und gehacktem Dill oder Schnittlauchröllchen garnieren.

Dazu kann man Baguette reichen

 

Rucola-Tomaten-Salat mir Feta

 

Zutaten für 4-6 Personen

100 g Rucola

125 g Kirschtomaten

Frischer Basilikum

100 g Feta

1 EL Zitronensaft

1 EL Granatapfelsirup

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung;

  1. Rucola und Basilikum gründlich waschen, trockenschütteln , die groben Stiele abschneiden.
  2. Kirschtomaten waschen, abtropfen lassen und je nach Größe halbieren oder vierteln
  3. Den Feta in kleine Würfel schneiden oder brechen
  4. Für die Marinade Zitronensaft mit Granatapfelsirup, Salz und Pfeffer verrühren, Olivenöl nach und nach unterschlagen
  5. Den Salat mischen, in einer Schüssel geben oder auf Portionstellern verteilen und kurz vor dem Anrichten mit der Marinade beträufeln.

Schweinefilet im Bacon-Mantel

Zutaten für 4 Personen

600 g Schweinefilet

100 g Bacon

Salz, Pfeffer

Öl oder  Butterschmalz zum Anbraten

 

Zubereitung

  1. Fleisch vorbereiten, salzen, pfeffern. Die Baconscheiben nebeneinander auf der Arbeitsfläche in der Größe des Filets ausbreiten, mit Salbeiblättern belegen. Dann das Filet auflegen und mit den Baconscheiben umwickeln. (Eventuell mit Küchengarn fixieren.)
  2. Backofen auf 180° vorheizen
  3. In der Pfanne rundherum braun anbraten und im Backofen ca 30 Min garen.
  4. Anschließend etwas ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden.

 

Spargel-Kartoffelgratin

 

 Zutaten für 4 Personen

500 g festkochende Kartoffeln

700 g weißer Spargel

150 g Sahne

2 EL Zitronensaft

1 Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz, Muskat

200 g Schmand

2 TL Senf

100 g Emmentaler oder Bergkäse am Stück

Evtl. Schnittlauchröllchen, etwas Rucola (oder sonstiges „Grünes“) als Deko

 Zubereitung  (30-60 Min + Backzeit)

 

  1. Kartoffeln in Salzwasser garen, ausdampfen lassen und pellen und in ½ bis 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°)vorheizen.
  3. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden.  In Salzwasser mit ein wenig  Butter und einer Prise Zucker ca 3-4 Min. bissfest garen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Für den Guss Schmand, Sahne, Senf und Zitronensaft verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Den Käse reiben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
  5. Kartoffeln, Spargel und Guss vorsichtig mischen und in eine Auflaufform füllen.
  6. Im heißen Backofen 25-30 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
  7. Das Gratin Gratin etwas abkühlen lassen und mit der Deko bestreut sevieren.

 

Erdbeeren unter der Haube

 

Zutaten für 4-6 Personen

500 g Erdbeeren

80 g Löffelbiskuits

1-2 TL Orangenlikeur oder Amaretto

2 Eier

150 saure Sahne

50 g Zucker

2 EL Mandelblättchen

Puderzucker zum Bestäuben

Butter oder Öl für die Form

 

Zubereitung;

  1. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen
  2. Erdbeeren waschen und vierteln und leicht zuckern, Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen.
  3. Eine feuerfeste Form fetten, Erdbeeren und Biskuits in der Form verteilen.
  4. Likeur darüberträufeln
  5. Eier trennen.
  6. Saure Sahne oder Schmand mit dem Zucker und den Eigelben schaumig schlagen., die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
  7. Die Schmand-Masse auf den Erdbeeren verteilen, mit Mandeln bestreuen
  8. Im heißen Ofen etwa 20 Min. backen, bis die Oberfläche gebräunt ist.
  9. (Mit Puderzucker bestäubt servieren)